Reise zum Ende der Welt

Reisebericht

150 Jahre nach der Entdeckung des Nordpols, 112 Jahre nach Erschließung der Antarktis uns über 40 Jahre nach der Landung auf dem Mond, brachen vier junge Männer auf, um eine unglabliche Expedition anzutreten: Die Reise zum Ende der Welt.

Wie rastlose Pioniere wandeln sie nun auf musikalische Pfaden, die uns im rauen Alltag beginnend, zu Luft und zu Wasser, mit Aeroplan und Zeppelin, bis hin auf den Weg zu den Sternen führen. Elf atemberaubende Werke voller Poesie, Abenteuer und Empathie sind dabei entstanden, und Luftschmitt lädt die Menscheit ein, daran teilzuhaben.